Minderheiten und Ausländer im byzantinischen Konstantinopel