Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

    450 Jahre Staatskapelle Berlin - eine Bestandsaufnahme: Die Entwicklung der Hofmusik von der kurfürstlichen Kapelle von Brandenburg zum Hoforchester des ersten Königs in Preußen

    450 Jahre Staatskapelle Berlin - eine Bestandsaufnahme: Die Entwicklung der Hofmusik von der kurfürstlichen Kapelle von Brandenburg zum Hoforchester des ersten Königs in Preußen. Beiträge des dritten Colloquiums in der Reihe "Kulturgeschichte Preußens - Colloquien" vom 16. bis 18. Oktober 2015, hg. von Lena van der Hoven (KultGeP - Colloquien 3)

    D. Giese: "450 Jahre Staatskapelle Berlin – eine Bestandsaufnahme"

    Detlef Giese: "450 Jahre Staatskapelle Berlin – eine Bestandsaufnahme". Vorstellung der Symposionsreihe

    Read More…


    L. van der Hoven: Einleitung

    Lena van der Hoven: Einleitung

    Read More…


    A. Pečar: Der Berliner Hof im Kontext der europäischen Fürstenhöfe

    Andreas Pečar: Der Berliner Hof im Kontext der europäischen Fürstenhöfe. Überlegungen zur Funktionalität fürstlicher Hofhaltung

    Read More…


    M. Leibetseder: Protestantische Klangwelten?

    Mathis Leibetseder: Protestantische Klangwelten? Musik im Beziehungsgeflecht des kurbrandenburgischen Hofes der Reformationszeit

    Read More…


    A. Spohr: Englische Musiker am kurbrandenburgischen Hof, 1586-1671

    Arne Spohr: Englische Musiker am kurbrandenburgischen Hof, 1586-1671. Mit einem Quellenanhang

    Read More…


    I. Allihn: "eitel Spektakel und Kurzweil", aber auch "ein seer schön und nützlich Spiel"

    Ingeborg Allihn: "eitel Spektakel und Kurzweil", aber auch "ein seer schön und nützlich Spiel". Schulcomödien und Fastnachtsspiele im 16. und 17. Jahrhundert in den Residenzstädten Berlin und Cölln

    Read More…


    D. Giese: Zwischen strengem Reglement und freier Entfaltung

    Detlef Giese: Zwischen strengem Reglement und freier Entfaltung. Die ersten Kapellmeister der kurbrandenburgischen Hofkapelle in der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg

    Read More…


    J. H. Schröder; J.Kadar: Von Kapell-Harfenisten, Orgaharffenisten und Harfenschlägern

    Julia H. Schröder; Judy Kadar: Von Kapell-Harfenisten, Orgaharffenisten und Harfenschlägern. Die Harfe am brandenburgischen Hof in Berlin im 16. und 17. Jahrhundert

    Read More…


    U. Nemson: Transfer der Idee einer Orchesterkultur?

    Ulrike Nemson: Transfer der Idee einer Orchesterkultur? Der Einfluss von Musikern der Königlich Preußischen Hofkapelle Friedrichs I. auf andere zu Beginn des 18. Jahrhunderts

    Read More…


    R. S. Pegah: Die Berliner Hofmusik im Spiegel zweier "Beschreibungen" (1694 und 1700) von Johann von Besser

    Rashid-S. Pegah: Die Berliner Hofmusik im Spiegel zweier "Beschreibungen" (1694 und 1700) von Johann von Besser

    Read More…


    B. Janz: "Io mi parto" / "Resto solo"

    Bernhard Janz: "Io mi parto" / "Resto solo". Königin Sophie Charlotte, Kurfürst Max Emanuel und Agostino Steffani in Brüssel

    Read More…


    PSJ Metadata
    Lena van der Hoven
    450 Jahre Staatskapelle Berlin - eine Bestandsaufnahme
    Die Entwicklung der Hofmusik von der kurfürstlichen Kapelle von Brandenburg zum Hoforchester des ersten Königs in Preußen
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
    2016
    de
    CC-BY-NC-ND 4.0
    Download
    abgelegt unter: